Studieren an der THD

Innovativ & Lebendig

Medientechnik, B.Eng.

Fakultät Elektrotechnik & Medientechnik

Medien-all-in-one

 

#technik     #design    #informatik    #physik     #digitalemedien    #elektrotechnik    #animation     

#radio    #fotografie    #film     #fernsehen    #3d    #sozialemedien    #webprogrammierung   

#softwaresysteme     #audiotechnik    #immersivemedien

 

Wer möchte nicht einmal hinter der Kamera stehen, beim Radio arbeiten, 3D-Visualisierungen erstellen oder professionelle Internetauftritte programmieren? Mit dem Bachelorstudiengang Medientechnik kannst du in die Medienwelt eintauchen. Du lernst verschiedene Bereiche der Medien kennen und bekommst ein Gefühl für die Medienwelt als Gesamtes. Dir wird ein breites Fachwissen in Film, Grafik, Audiotechnik, Animation und Informatik vermittelt. Dabei liegt der Fokus des Ingenieurstudiengangs auf technischen Inhalten. Mit dem Abschluss an der THD erhältst du den Bachelor of Engineering. Sehr oft wird der Studiengang für die vielen praktischen Projekt- und Gruppenarbeiten gelobt. Das Gebäude J steht alleine den Medientechnikern zur Verfügung. Du findest hier ein Film-, Radio- und Fotostudio, Schnittplätze und einen reflexionsarmen Raum. Die Medientechniker haben sogar ihre eigene Radio- und Fernsehsendung. Nachdem du in den ersten Semestern einen Überblick gewonnen hast, kannst du mit der Wahl eines Schwerpunktes, im Praktikum, in Wahlfächern und im Rahmen der Bachelorarbeit dein individuelles Interessensgebiet vertiefen. An der THD kannst du auch ein Masterstudium in Medientechnik und Medienproduktion anschließen.

 


Steckbrief Medientechnik

Studienabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Regelstudienzeit: 7 Semester

Studienbeginn: Wintersemester

Studienort: Deggendorf

Unterrichtssprache: Deutsch

Zulassungsvoraussetzung:

Vorkenntnisse: Kenntnisse in naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern und technisches Interesse sind von großem Vorteil

Schwerpunkte: Mediendesign & Medieninformatik

weiterführende Studiengänge:

Gebühren: Keine Studiengebühren, nur 62 € Studentenwerksbeitrag pro Semester

Kontakt:


Berufsbild

Die Medienbranche kann viele Berufswünsche erfüllen. Medientechniker:innen gestalten, planen, produzieren, programmieren, kommunizieren und übernehmen noch viele weitere Aufgaben, ob beim Film, im Hörfunkbereich, für Printmedien, in den Sozialen Medien oder im Onlinesektor. Du solltest gerne im Team arbeiten, kreativ sein, deine Zielgruppe kennen, ein Gespür für Beratung haben und immer auf dem Laufenden sein, was neue Technik, Kommunikations- und Präsentationsformen betrifft. In Medienunternehmen wie Film- und Rundfunkanstalten und anderen Wirtschaftsunternehmen, die im Bereich der Kommunikation, Unterhaltung und Internetpräsentation arbeiten, findest du als Ingenieur:in viele Entfaltungsmöglichkeiten. Auch der öffentliche Dienst stellt Medientechniker:innen ein oder du machst dich selbstständig.

Gerade durch ihre vielfältige und integrierende Arbeitsweise belegen Medientechniker zahlreiche Nischenplätze im Bereich:

  •     Bankwesen
  •     Automobilindustrie
  •     HiFi- und TV - Industrie
  •     Geräteentwicklung
  •     Dienstleistungswesen

 

Technische, produktive oder wirtschaftliche Tätigkeiten im Medienbereich sind:

  •     Video- und Fernsehjournalist
  •     Produktions- und Aufnahmeleitung
  •     Ton- und Bildingenieur
  •     Fernsehredakteur
  •     Desktop Publisher
  •     Webentwickler und -designer
  •     Werbedesigner
  •     Medien-„Allround-Mitarbeiter" der Film- und Rundfunkbranchenmanager

 

Tätigkeiten in anderen technischen Bereichen sind:

  •     Forschung und Entwicklung in der Autoindustrie
  •     Forschung und Entwicklung in der Unterhaltungsindustrie
  •     Entwicklung in der Geräteindustrie (Sounddesign)

 

Das Studium soll für Ingenieurtätigkeiten in folgenden Arbeitsgebieten befähigen:

  •     Entwicklung und Design
  •     TV-Produktion und Audio-Produktion
  •     Ingenieurarbeiten und Qualitätssicherung
  •     Projektierung und Projektleitung
  •     Digitales Marketing
  •     Service und Beratung
  •     Redaktion und Betriebsleitung
  •     Studio- und Messtechnik
  •     Überwachung und Begutachtung
  •     Forschung/Entwicklung der Auto-, Unterhaltungs- oder Geräteindustrie
  •     Selbstständige Auftragsbearbeitung
  •     Virtual Production

 


Aufbau des Studiums

Das Studium der Medientechnik umfasst sieben Semester, wobei ein praktisches Semester (20 Wochen Industriepraktikum) eingeschlossen ist. Ein Vorpraktikum vor Studienbeginn und ein Grundpraktikum in den Semesterferien ist nicht vorgeschrieben, wird aber empfohlen, um möglichst früh Einblick ins spätere Berufsleben zu erhalten.

Das Studium ist sehr breitbandig angelegt und besteht aus fünf Vorlesungssemestern und dem praktischen Semester, das auch von Absolventen der BOS oder FOS abgeleistet werden muss. Im siebten Semester wird hauptsächlich die Bachelorarbeit angefertigt, die in der Regel in einer Medienanstalt oder einem Medienunternehmen durchgeführt wird oder auch in den gut ausgestatteten Laboren der Hochschule erstellt werden kann.

Im dritten Semester ist einer der beiden Schwerpunkte "Mediendesign" oder "Medieninformatik" zu wählen, wodurch die Ausbildung entweder mehr in Richtung Produktionstechnik oder mehr in Richtung Informatik vertieft wird.

Neben dem Industriepraktikum werden in überschaubaren Projektgruppen durch Fallstudien, Projekte und Übungen die praktischen Fähigkeiten weiter vertieft. Zusätzlich sind meist in der vorlesungsfreien Zeit vier aus dem Angebot wählbare einwöchige praxisbegleitende Lehrveranstaltungen zu absolvieren, um bei interessanten Themen weitere praktische Fertigkeiten zu erwerben.

Im Laufe der sieben Semester müssen zwei Allgemeine Wahlpflichtfächer und ein fachspezifisches Wahlfach belegt werden.

Ein theoretisches Studiensemester, das Industriepraktikum oder die Bachelorarbeit können auch im Ausland absolviert werden.

Mit der erfolgreichen Ablegung der Prüfungen und der Abschlussarbeit wird von der Hochschule Deggendorf der akademische Grad "Bachelor of Engineering Medientechnik" verliehen.

 

Studienschwerpunkte

 

Studienziel des Schwerpunkts Mediendesign ist die Vermittlung von Kenntnissen über die produktionsorientierte Entwicklung, Konzeption, Realisierung und Vermarktung von Technologien und Inhalten der drei Bereiche Druck, TV/Film und Radio. Dazu werden in praxisorientierten Projekten folgende Themen bearbeitet:

  • Digitales Grafik-Design
  • 3D-Visualisierung und Animation
  • Internetfernsehen und Internetradio
  • TV-Magazinbeiträge, Dokumentationen
  • Digitale Audio-und Videotechnik
  • CD-ROMS, Radiobeiträge, Musik-Clips
  • Werbespots und Hörspiel

 

 

Studienziel der Medieninformatik ist die Vermittlung von Kenntnissen der neuen Medien sowie der entsprechenden Computertechnik. Im einzelnen werden folgende Fachgebiete behandelt:

  • Entwicklung von Softwaresystemen
  • Gestaltung von Softwareoberflächen
  • Rechnernetze und ihre Dienste
  • Grafik- und Web-Programmierung
  • Internettechnologien und Internetanwendungen
  • Anwendungen bei Mobilfunkgeräten

 

Studieninhalte

Übersicht über die Lehrveranstaltungen, SWS (Semesterwochenstunden) und ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) im Studiengang Bachelor Medientechnik.

 

1. Semester SWS ECTS
Mathematik 1 4 5
Grundlagen der Elektrotechnik 1 4 5
Physik 1 4 5
Informatik 1 4 5
Kamera- und Schnitttechnik 2 2
Grundlagen des Designs 1 6 6
Betriebswirtschaft 2 2
     
2. Semester SWS ECTS
Mathematik 2 4 5
Grundlagen der Elektrotechnik 2 4 5
Physik 2 4 5
Fotografie 2 3
Tontechnik 4 4
Grundlagen des Desings 2 4 4
Film/Video-Design 1 4 4
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 1 3 2
     
3. Semester SWS ECTS
Digitale Medien 1 4 5
Informatik 2 (Vorlesung/Praktikum) 4 5
Web-Programmierung 4 4
Tontechnik Praktikum 4 5
Journalismus 2 2
Grundlagen der Animation 4 4
Film/Video-Design 2 4 5
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 1 3 2
     

Wahl eines Schwerpunktes

   
     

Studienschwerpunkt Mediendesign (MD)

   
4. Semester SWS ECTS
Digitale Medien 2 4 5
Informatik 3 4 4
3D-Modellierung 4 4
Medien-Design 1 4 4
Film/Video-Design 3 6 6
Projektmanagement 2 2
Audioanwendungen 1 4 5
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 2 3 2
     
5. Semester SWS ECTS
Medienstatistik 4 5
Audioanwendungen 2 4 5
Interaktive Medien 4 5
Medien-Design 2 4 5
Film/Video-Design 4 6 6
Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtfach 1+2 4 4
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 2 3 2
     
6. Semster SWS ECTS
Betriebspraktikum   22
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 3 3 2
     
7. Semester SWS ECTS
Medienmarketing 2 3
Medienrecht 2 2
3D-Visualisierung und Animation 4 5
Fachspezifisches Wahlpflichtfach 4 5
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 4 3 2
Bachelorarbeit - 12
Bachelorkolloquium - 3
     

Studienschwerpunkt Medieninformatik (MI)

   
4. Semester SWS ECTS
Digitale Medien 2 4 5
Informatik 3 4 4
3D-Modellierung 4 4
Medien-Design 1 4 4
Film/Video-Design 3 6 6
Projektmanagement 2 2
Wahlfach 1 4 5
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 2 3 2
     
5. Semester SWS ECTS
Medienstatistik 4 5
Computernetze 4 5
Grundlagen Software-Engineering 4 4
Projekt Software-Engineering 2 2
Datenbanksysteme 4 5
Wahlfach 2 4 5
Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtfach 1+2 4 4
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 2 3 2
     
6. Semester SWS ECTS
Betriebspraktikum   22
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 3 3 2
     
7. Semester SWS ECTS
Medienmarketing 2 3
Medienrecht 2 2
Wahlfach 3 4 5
Fachspezifisches Wahlpflichtfach 4 5
Praxisbegleitende Lehrveranstaltung 4 3 2
Bachelorarbeit - 12
Bachelorkolloquium - 3
Chat Icon Chat Icon