Presseartikel

Host Family Programme des ECRI startet wieder

Kultureller Austausch zwischen Studierenden und Einheimischen mit dem Host Family Programme

6.10.2021 | ECRI/THD

Zum Start des Wintersemesters geht das Host Family Programme des European Campus Rottal-Inn (ECRI) in die nächste Runde. Das Programm bringt Einheimische und Studierende zusammen, um so den kulturellen Austausch zu fördern. Studierende und Gastfamilie verabreden sich im Rahmen des Programms beliebig oft zu gemeinsamen Ausflügen, Kaffee und Kuchen, Spieleabenden oder ähnlichem. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Das Host Family Programme ermöglicht es internationalen Studierenden auch außerhalb des Campus Kontakte zu knüpfen und die bayerische Kultur und Lebensart besser kennenzulernen. Dafür stellt Andrea Ebertseder vom Zentrum für internationale Angelegenheiten der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) den Kontakt zwischen Studierenden und Gastfamilien her. Dass das Programm ein voller Erfolg für beide Seiten ist, zeigen bisherige Erfahrungen, wie die von Hashem Alshawabkeh. Er ist internationaler Studierender am ECRI und nahm im vergangenen Semester am Host Family Programme teil. Das Programm übertraf all seine Erwartungen und machten die letzten Monate so spannend und schön, wie nur möglich, sagt er. Durch seine Gastfamilie lernte er nicht nur wichtige kulturelle Unterschiede zwischen Bayern und seinem Heimatland kennen, sondern besuchte auch einige Highlights der Region, wie das Pfingstrennen auf der Trabrennbahn oder das Jazzfestival in Burghausen.

Aber nicht nur die internationalen Studierenden profitieren von dem Austausch. Auch den Gastfamilien bietet das Programm viele Vorteile. Alle Studierende sprechen Englisch, viele können aber auch sehr gut Deutsch. Das bietet die perfekte Gelegenheit, zwanglos Englisch zu sprechen und so den Sprachschatz zu vertiefen. Außerdem lernen sie so das jeweilige Land der Studierenden, seine Bewohner und deren Kultur kennen. Nicht zuletzt werden auch Freundschaften geschlossen und das Miteinander bereichert.

Weitere Informationen und das Antragsformular für das Host Family Programme finden Sie unter www.th-deg.de/hostfamily. Für Fragen steht Andrea Ebertseder (andrea.ebertseder@th-deg.de) vom Zentrum für internationale Angelegenheiten der THD/ECRI per Mail zur Verfügung.

Beim Host Family Programme handelt es sich um eine gemeinnützige Organisation der THD, die sich der Integration von ausländischen Studierenden verschrieben hat. Am ECRI in Pfarrkirchen startete das Programm erstmals im Wintersemester 2019/20 mit sechs Gastfamilien und zehn Studierenden.

Bild (ECRI/THD): Gemeinsam macht Lebkuchen backen noch mehr Spaß: internationale Studierende mit ihrer Gastfamilie.